Coronavirus: 11 neue Fälle in Südtirol

937 Abstriche untersucht

(ANSA) - BOLZANO, 04 SET - In den vergangenen 24 Stunden wurden 937 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht: Dabei wurden 11 Neuinfektionen festgestellt. Unverändert ist die Zahl der stationär behandelten Patienten (6 in Normalabteilungen und 2 auf der Intensivstation. 1.430 Personen befinden sich in Quarantäne (darunter 181 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta). (ANSA).
   

    RIPRODUZIONE RISERVATA © Copyright ANSA

    Video ANSA


    Videonews Alto Adige-Südtirol

    Vai al Canale: ANSA2030
    Vai alla rubrica: Pianeta Camere



    Modifica consenso Cookie